Archiv für November 2011

KMS Aktivierung von Windows 7

Mittwoch, 23. November 2011

Durch spezielle Lizenzschlüssel können Clients auf die Aktivierung von Windows über KMS (Key Management Service) umgestellt werden. Die Einstellungen wie KMS an/aus und KMS-Host können in Installations-ISOs über sysprep eingebaut werden. Um einen Client von MAK  umzustellen, ist so vorzugehen:

Einen neuen Product Key setzen:

slmgr.vbs /ipk <KmsSetupKey>

wobei KmsSetupKey:

Operating System Edition Product Key
Windows 7
Windows 7 Professional FJ82H-XT6CR-J8D7P-XQJJ2-GPDD4
Windows 7 Professional N MRPKT-YTG23-K7D7T-X2JMM-QY7MG
Windows 7 Enterprise 33PXH-7Y6KF-2VJC9-XBBR8-HVTHH
Windows 7 Enterprise N YDRBP-3D83W-TY26F-D46B2-XCKRJ
Windows 7 Enterprise E C29WB-22CC8-VJ326-GHFJW-H9DH4
Windows Server 2008 R2
Windows Server 2008 R2 HPC Edition FKJQ8-TMCVP-FRMR7-4WR42-3JCD7
Windows Server 2008 R2 Datacenter 74YFP-3QFB3-KQT8W-PMXWJ-7M648
Windows Server 2008 R2 Enterprise 489J6-VHDMP-X63PK-3K798-CPX3Y
Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems GT63C-RJFQ3-4GMB6-BRFB9-CB83V
Windows Server 2008 R2 Standard YC6KT-GKW9T-YTKYR-T4X34-R7VHC
Windows Web Server 2008 R2 6TPJF-RBVHG-WBW2R-86QPH-6RTM4

Damit ist der Client auf KMS umgestellt. Nun muss der KMS Host noch eingestellt werden. Auf einem bereits aktiven Client kann er herausgefunden werden:

nslookup -type=all _vlmcs._tcp

Unter „svr hostname“ sollte der Hostname des KMS-Server auftauchen.

Nun auf dem umzustellenden Client:

slmgr.vbs -skms <kmshost.abc.de>

slmgr.vbs -ato